marathon

Sonntag 13.11.2016

Reglement

Ziel ist es im 2er-Team mit gekletterten Routen möglichst viele Klettermeter zu sammeln. Wer mehr klettert, sammelt mehr Meter. Es wird nicht zwischen Vorstieg, Nachstieg oder nach Schwierigkeit der Route unterschieden. Jede Route darf von den Kletterern nur 1x geklettert werden. Eine Route gilt als geklettert, wenn die Route sturzfrei und ohne Belastung von Zwischenhaken oder Seil erfolgt ist. Zwei Halbzeiten zu je 3 Stunden werden unterbrochen von einer halben Stunde Pause.

Auswertung

Die Auswertung erfolgt live: Die Teams können per Handy-App oder mit den bereit gestellten iPads ihre Kletterrouten hochladen. Die Teamscores und Hallenscores werden live auf der Webseite Klettermarathon.de und in den Hallen per Beamer angezeigt.

Teilnehmer

Die Anzahl der Teams je Halle ist limitiert. Wer sich zuerstanmeldet, bekommt einen Startplatz.

DAV Kletterzentrum Siegerland
DAV Kletterzentrum Fulda
T-Hall Kletterhalle Ffm
Kletterschmiede Schwäbisch Gmünd
urban apes Kletterzentrum Lübeck
DAV-Kletterzentrum Simbach am Inn - Biwak 2
KraxlStadl Kletterhalle Donauwörth
Kletterzentrum Buchholz
UNTERWEGS DAV Kletterzentrum Bremen
DAV Kletterzentrum Hamburg
OnSide Kletterhalle
Kletterzentrum Neoliet Bochum

Lokale Wertung

Lokal gewertet werden:

- Damen-Teams
- Herren-Teams
- Gemischte Teams

Siegerehrung und Preisverleihung findet lokal in deiner Kletterhalle statt.

Überregionale Wertung

Die Teilnehmer der einzelnen Kletterhallen treten gemeinsam gegen die anderen Kletterhallen an. Gewertet werden die gesamten Klettermeter durch die Anzahl der Teams. Die Halle mit den meisten Klettermetern pro Team gewinnt den Klettermarathon-Wanderpokal.

Startgebühr

20,- €/ 15,- (erm.) / Team incl. Halbzeitverpflegung.
Zahlbar am Wettkampftag in Deiner Halle.

Kleingedrucktes

Die Kletterer nehmen am Klettermarathon auf eigenes Risiko teil. Der Kletterer bestätigt, keinerlei Rechtsansprüche und Forderungen an den Veranstalter / Ausrichter und dessen Beauftragte zu stellen, sofern nicht Haftpflicht- oder Versicherungsansprüche bestehen.
Der Kletterer stimmt zu, dass Teamname, Name, Score, sowie Foto- und Filmaufnahmen veröffentlicht werden dürfen.

http://klettermarathon.de